2018 - Königsfischen
Samstag, 20. Oktober 2018 - 23:04 Uhr

Zeltlager und Jugendkönigsfischen 2018

Unser Königfischen legten wir heuer kurzer Hand mit dem alljährlichen Zeltlager zusammen. Da passte es ganz gut, dass das Wetter uns am Wochenende vom 7.7 auf 8.7. mit reichlich Sonne verwöhnte.

Unsere Jungfischer und zwei Gastfischer trafen sich am Samstag um 16 Uhr am Schenkenauer Weiher, wo sie nach dem Zeltaufbau gleich mal ihre Köder badeten.

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_1.jpg

Es bildeten sich kleine Grüppchen, manche wollten aber auch für sich alleine sein und erhofften sich erste Bisse.

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_2.jpg

Unser Basislager bauten wir vor der Sankt Nikolaus Kirche auf, wo jederzeit kalte Getränke bereitstanden.

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_3.jpg

Unsere Meistergrillerin, trotzte der Hitze und sorgte dafür, dass keiner der Jungfischer verhungerte.

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_4.jpg

Gut gestärkt, versuchten die Jungs und Mädchen, den ganzen Abend und zum Teil auch nachts noch ihr Bestes, leider jedoch bis auf einen Aal und einen Zander ohne nennenswerte Erfolge….

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_5.jpg

Wen der Mut verlassen hat, oder noch zu jung zum Fischen war, versammelte sich am kleinen Lagerfeuer um den Abend ausklingen zu lassen. Es wurden natürlich auch Gespräche über den morgigen Tag und das Königsfischen geführt. Wenn es nach den Jungfischern ging, hätten wir einiges zum abwiegen am nächsten Tag.

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_6.jpg

Nun war es endlich soweit, das Königsfischen stand an. Um 6 Uhr losten wir heuer die Angelplätze aus, damit niemand evtl. schon in der Nacht zuvor anfüttern konnte. Der ein oder andere war zwar mit seinem ihm zugewiesenem Platz nicht so ganz glücklich, aber sie machten das Beste aus der Situation.

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_7.jpg

Nachdem Lukas Weingartner als ersten Fang des Tages eine Schlei zur Abwaage bringen konnte, kam alsbald auch schon der nächste wert bare Fisch, eine Forelle (gefangen von Konrad Binn).

Im Großen und Ganzen, war es das dann aber auch schon mit den am Vortag viel diskutierten Fängen.

Somit beendeten wir um 11 Uhr unser diesjähriges Königsfischen und stärkten uns abermals mit leckerem Grillfleisch und gespendeten Salaten.

An dieser Stelle, ein großes Dankeschön an die fleißigen Helfer.

Nun folgte die Ernennung des Königs und die Preisverleihung.

Der Fischerkönig 2018 ……heißt Konrad Binn, mit einer 530g schweren Forelle, Petri Heil Majestät

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_8.jpg

Gefolgt vom Vizekönig Lukas Weingartner, der eine Schlei mit 480 Gramm in seinen Kescher bugsieren konnte.

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_9.jpg

Drittplatzierter wurde Vinzenz Rischer, mit einer Laube mit 19 cm

2018-Jugendkoenigsfischen/Bild_10.jpg

Obwohl wir leider keine weiteren Fänge verzeichnen konnten, hatten wir für unsere Jungfischer noch ein Schmankerl.

Wenn schon der Startplatz ausgelost wurde, dachten wir Jugendwarte uns, könnten wir das Losglück noch ein weiteres Mal herausfordern und die restlichen Preise unter den Jungs und Mädels verlosen.

 Somit dürften alle erfolglosen Angler des Tages noch ein Los ziehen und konnten, dadurch auch noch jeder, einen wunderschönen Preis mit nach Hause nehmen.